Deckblatt

35.jpg (15859 Byte)   Vollbild

In fast allen Lehrbüchern wird das Alter der Cheopspyramide um das Jahr 2568 v.d.Z. festgelegt, Chefren 2500 v.d.Z. u. Mykerinos 2480 v.d.Z., dazu werden herangezogen:

1. Beleg : Sarg des Mykerinos mit Skelett; Radio-Carbon-Methode ergab aber ca. 600 v.d.Z. Fälschung !
2. Beleg : Hieroglyphe mit Namen Chufu(Cheops) in Cheopspyramide ist von Oberst Vyse 1837 entdeckt worden. Testament von H.Brewer belegt bewußte Fälschung von Vyse, außerdem ist die Schreibweise von Ch-u-f-u   mit einer Schrift, die es erst 1000 Jahre nach Cheops gab. Auch die Steinmetzmarkierungen wurden unägypt. Weise über die Fugen geschrieben ... Fälschung !

3.Beleg

Grundlage ist das äg.Totenbuch (Sammlung alter Papyrustexte ab 2100 v.d.Z.), d.h. u.a. mehr als 1000 Jahre nach Pyramidentexte von Sakkara (in Stein). Ungenauere Texte werden zur Grundlage genommen. Vertuschung

Die Altersangaben sind also völlig unbegründet:

1.Gegenbeleg : Stele des Chufu in Pyramidennähe, auf der Pyramide und Sphinx erwähnt werden falsches Alter
2.Gegenbeleg : Pyramidentexte aus der 1.Dynastie (min.100 Jahre vor Cheops) schreiben über Pyramiden u. Sphinx falsches Alter
3.Gegenbeleg : Siegestafel des Menes 3200 v.d.Z., die Gisehpyramide(n) beinhaltet. falsches Alter
4.Gegenbeleg : Marduk wird um 3400 v.d.Z. in der großen Pyramide gefangen gehalten; akkad.u. sumerische Texte ab 3000 v.d.Z. falsches Alter
5.Gegenbeleg : Radiocarbon-Methode der "Cambridge Ancient History" von 1986 ergab für gemessene Materialien der Cheopsp. ein Alter von 5000 Jahren und von Prof.W. Wölfi (Zürich) gar bis 3200 v.Ch.bei einzelnen Stücken falsches Alter
6.Gegenbeleg : 8970 v.d.Z. - Beginn des 1.Pyramidenkrieges (Edfu-Epos);
8670 v.d.Z. - 2.Pyramidenkrieg  (Lugal-e-Text), bei dem die Anlagen in der Cheopspyramide zerstört wurden
falsches Alter
7.Gegenbeleg : Bau der Cheopspyramide um 10000 v.d.Z.nach sumerischen Texten: "erdacht von Enki(Ptah), geplant von Marduk(Re), erbaut von Geb, ausgestattet von Thot, verteidigt von Nergal, zerstört von Ninurta auf Geheiß von Ninharsag" falsches Alter
8.Gegenbeleg : Koptische und semit.Texte beschreiben, daß König Saurid = Thot 300 Jahre vor der Sintflut beschloß, ein steinernes Buch für techn.Zivilisationen zu hinterlassen. falsches Alter
9.Gegenbeleg  astron. Orientierungen der Cheopspyramide beziehen sich auf 10450 v.d.Z. falsches Alter
10.Gegenbeleg  das Verwitterungsalter der Sphinx deutet auf mind. 10000 v.d.Z. hin falsches Alter
11.Gegenbeleg  radioästh. Messungen ergaben den vermutl.Standort einer 4.Pyramide, deren Abtragung unklar ist, die aber auf einigen sehr alten Gegenständen abgebildet ist (Dimde) falsches Alter

Wenn die vielen sumerische Texte nicht nur als mystischer Aberglaube dargestellt worden wären, sondernd als glorifizierte, sagenhafte Vergangenheit, müßte man zu dem Schluß kommen, daß die zeitliche Abfolge der Handlungen zumindest einiger Altersbestimmungen der etablierten Geschichtschreibung nicht haltbar sind. Immerhin umfassen die sum.Texte (in Fachkreisen zugegebener Maßen) mehr als den kompletten Inhalt des Alten Testamentes, nur aber aus 2000 Jahre älteren Schriften.


 Seitenanfang Pyramiden in China

Quellen:

- "Die Kriege der Menschen und Götter" Zecharia Sitchin, 1991, Knaur
- "Das Geheimnis des Orion" Robert Bauval & Adrian Gilbert, 1996, Knaur
- "Das Sternentor der Pyramiden" Erdogan Ercivan, 1997, bettendorf
- "Die Heilkraft d.Pyramiden" Manfred Dimde, 1997; mvg-Verlag